Pla Cazada

Pla Cazada – Das neue Baby von Herrn Wagner

Wir kennen den überaus sympathischen Jürgen Wagner (wer ihn je auf einer unserer Hausmessen erlebt hat, wird sich gern an ihn erinnern) schon seit vielen Jahren als Chefönologen vom Weingut Capcanes aus dem Montsant im Norden Spaniens. Seit fast zwanzig Jahren ist er dort tätig und sorgt Jahr für Jahr für Überraschungen, weil er nie müde wird, neue Weine zu kreieren oder altbekannte zu optimieren.

Nun ist er nicht etwa ein unsteter Geselle, aber er hat eben einen sehr wachen Geist und er hat die nötige Energie, seine Ideen auch umzusetzen.

Neben all den Garnacha und Carinena in Capcanes wollte er nun unbedingt einmal auch Tempranillo ausbauen. Seine Freunde meinten, es wäre der Lebensabschnitt, dass es ihn plötzlich in eine andere Ecke Spaniens und zu anderen Leuten zog.

Mit José Domeco, Riojaner Winzer eines kleinen Familienbetriebes, Domeco de Jarauta, hat er den ersten gemeinsamen Wein ausgebaut. Die beiden kennen sich seit einer gefühlten Ewigkeit und arbeiten sehr harmonisch Hand in Hand.

Erstes Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist der „Pla Cazada“, ein fast reinsortiger Tempranillo aus dem Jahrgang 2015 von 25-45jährigen Buschreben mit 5% Graciano, die für Frische und Spannung sorgen. 60% des Weins reiften für 8 Monate in Barriques aus amerikanischer Eiche, 40% wurden parallel im Edelstahltank auf der Hefe belassen, der saftig-cremigen Frucht wegen.

Das Ergebnis ist ein eleganter Rioja mit viel süsslich reifem Kirsch- und Sauerkirsch-Charme. Mit ein wenig Biss und Frische, einem tollen Mittelbau und auch ein klein wenig Druck. Für Jürgen Wagner die perfekte Gratwanderung zwischen anspruchsvoll und verständlich. Und alles mit einer wundervollen Balance und Feinheit, wie man sie eben in der Rioja findet.

Zum Preis zitieren wir hier Herrn Wagner: „Bei Wein bin und bleibe ich bodenständig. Ich wollte einen leckeren, geschmackvollen Rioja, der preislich nicht schmerzt und dabei meinen besonderen Ansprüchen genügt.“

Als wir auf der ProWein an Wagners Stand Station machten, probierten just zwei „Master of Wine“ den Pla Cazada. Eingeprägt haben sich uns die anerkennden Kommentare der Weinpäpste und der Stolz des “jungen Vaters”.

2015 Pla Cazada, Vendimia Seleccionada, Rioja                    0,75 l € 8,95

Blog Navigation

Neueste Beiträge

Zuletzt angesehen

Keine Artikel