Tag"Allgemein"

  • Der Wagram
    Der Wagram

    Von Wien aus ist es nicht wirklich weit in das Anbaugebiet Wagram, das erst seit 2007 eine eigenständige Weinregion ist. Man fährt Richtung Norden über die Donau und ist in einer ganz eigenen Landschaft, die in der Eiszeit geformt und mit dazumal reichlich angewehtem allerfeinstem Sand, dem Löss, teilweise 20 Meter hoch bedeckt ist. Dieser Sand ist es, der den idealen Boden für herzhaft- würzige Weine bietet, allen voran der Grüne Veltliner gefolgt vom fast vergessenen roten Veltliner.

    weiterlesen
  • Neues vom Vinho Verde
    Neues vom Vinho Verde

    Erfrischend, spritzig und leicht – so soll er sein, der ideale Begleiter zu sommerlichen Speisen. Gerade so wie der leichte Vinho Verde, der, gut gekühlt, auch als Apéritif bestens geeignet ist.Von Orangen, Limetten, Ananas und grünen Äpfeln bis über rote Beerenfrüchte – ein Vinho Verde erinnert an sonnenverwöhnte Früchte und blühende Sommerwiesen. Dazu finden sich häufig florale und kräutrige Akzente. Mit seinem niedrigen Alkoholgehalt zählt der Vinho Verde zu den leichtesten Weinen. Das...

    weiterlesen
  • Ein Klassiker aus Frankreich
    Ein Klassiker aus Frankreich

    Entre deux Mers bezeichnet eine Region im Bordelais, die nicht etwa zwischen zwei Meeren sondern zwischen zwei Flüssen liegt – der Garonne und der Dordogne. Aus diesem Gebiet kommen die schönen frischen Weine, die in Frankreich traditionell als Universalweine im Sommer auf die Tische kommen. Wir möchten diese Tradition auch hier bei uns ein bisschen wieder aufleben lassen, denn erstens ist es mal wieder etwas erfrischend anderes, zweitens muss der Weinhorizont ja nicht in der Pfalz oder in...

    weiterlesen
  • Österreich und der Frostjahrgang 2016
    Österreich und der Frostjahrgang 2016

    Eine Weinreise durch Österreich und der Frostjahrgang 2016 Wie jedes Jahr unternahmen wir auch in diesem eine Weinreise, bei diesen regelmäßigen Reisen geht es uns in erster Linie darum, uns mal wieder einen Eindruck von den einzelnen Lagen zu machen, auf denen die Weine wachsen, die wir hier vertreiben. Man muss einfach mal auf dem Weinberg stehen und sich den Boden genau anschauen um die Faktoren im Kopf zu haben, die für den eigenständigen Charakter jeden Weins verantwortlich sind.

    weiterlesen
  • Domaine Boudau – eine Erfolgsgeschichte
    Domaine Boudau – eine Erfolgsgeschichte

    Domaine Boudau – eine Erfolgsgeschichte Wenn man weiß, dass Véronique Boudau eine leidenschaftliche Seglerin ist, versteht man, was Sie meint, wenn Sie sagt: „einer muss der Kätpn sein“. Es geht zwar um ihre andere Leidenschaft, das Weinmachen, aber auch dabei kann man Schiffbruch erleiden oder den Kahn sicher durch alle Gewässer steuern. Ihr Bruder Pierre, mit dem sie zusammen die Domaine Boudau führt, hat jedenfalls keine Problem damit, ihr die Entscheidungshoheit über den An- und Ausbau...

    weiterlesen
  • ORION – ein neuer Stern unter unseren Primitivo-Weinen
    ORION – ein neuer Stern unter unseren Primitivo-Weinen

    Der Name für einen bemerkenswerten Primitvo der Kellerei Li Veli bezieht sich nicht auf das Sternbild sondern wurde in grauer Vorzeit von den Griechen für einen befestigten Weg benutzt, der an den Weinbergen der Kellerei entlangführt. Das schöne Weingut Li Veli liegt auf einem sehr schmalen Landzipfel zwischen der adriatischen und der ionischen Küste und profitiert von den außergewöhnlichen klimatischen Bedingungen.

    weiterlesen
  • Der Alwin aus dem Kamptal
    Der Alwin aus dem Kamptal

    Alwin Jurtschitsch, Spross einer bedeutenden Winzerfamilie im Kamptal, wollte schon früh von zu Hause weg. Er empfand das Winzerdasein zuweilen als recht stressig und haderte mit den alten Traditionen. Er reiste um die Welt und ausgerechnet im fernen Neuseeland entdeckte er als Praktikant seine Liebe zum Weinbau. Dort lief alles viel lässiger und cooler ab und nicht immer  nur traditionsbehaftet. Er erzählt gern, dass er dort gelernt hat, dass man viel Bier braucht, um guten Wein zu machen....

    weiterlesen
  • Eine Reise nach Apulien
    Eine Reise nach Apulien

    Eine Reise nach Apulien  Primitivo ist buchstäblich in aller Munde. Vor vielen Jahren war es der Pinot Grigio, später kam Prosecco – Weine, die genau das mitbrachten, was des Deutschen Herz begehrte. Die Absatzzahlen schnellten in die Höhe, es wurde exportiert auf Teufel komm raus und immer öfter gab es auch Skandale, weil nicht das in der Flasche war, was auf dem Etikett stand. Nun eben Primitivo – was nicht wundert, denn aus dieser Rebsorte lassen sich wunderbar fruchtig-weiche, schön...

    weiterlesen
  • Die Tochter von Jose Pariente
    Die Tochter von Jose Pariente

    Unser Senior-Chef Dieter Barkhausen war in jungen Jahren im Weinhandel in Valencia tätig. Seitdem verbindet ihn viel mit Spanien und den Spaniern. Sehr in Erinnerung sind uns regelmäßige Besuche mit ihm bei den ersten spanischen Gastarbeitern, die in den Sechzigerjahren in Berenbusch in einem Kraftfutterbetrieb arbeiteten. Er half hier und da und wurde regelmäßig um Hilfe bei Verständigungsproblemen gebeten.

    weiterlesen
  • Von Winzern, Visionen und großartigen Weinen
    Von Winzern, Visionen und großartigen Weinen

    Von Zeit zu Zeit muss es einfach sein – da muss man raus aus dem Geschäft und zur Quelle, das heißt in unserem Fall zu den Winzern, mit deren Erzeugnissen wir tagtäglich zu tun haben.  Also haben wir uns im Frühjahr auf den Weg gemacht in die Pfalz und durch Rheinhessen zu Boris Kranz, Philipp Kuhn, Hans Oliver Spanier und Daniel Wagner.  Wir hatten viele spannende Gespräche mit einem Tiefgang, den wir gar nicht erwartet hatten und stellten fest, dass hinter großartigen Weinen tatsächlich...

    weiterlesen
Showing 1 to 10 of 10 (1 Page)
Blog Navigation

Neueste Beiträge

Zuletzt angesehen

Keine Artikel

Menü